Filmkritik im Doppel: 1. Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen und 2. Daddy’s Home – Ein Vater zu viel


Ohne Rücksicht auf meine Geschmacksgrenze

Film Nr. 1 ist, wenn man Besprechungen glauben darf, eine „Culture-Clash-Komödie“ aus Frankreich. Aus Frankreich ist er in jedem Fall. Die Kulturen mögen auch irgendwie aufeinander einklatschen. Sogar eine Komödie mag er von mir aus sein. Aber komisch ist er so gut wie nicht, von der Großaufnahme zweier nackter Hinterteile (m/w) vielleicht abgesehen. Es geht um das postaufgeklärte Frankreich, in dem Emigranten aus Algerien Fuß zu fassen suchen. Der eine macht es, indem er im Islam Orientierung sucht, die andere, seine Schwester Hanna, macht es, indem sie sich aufgrund eines Kindheitstraumas treiben lässt und es so auffällig leichtsinnig treibt, dass man sie schon mal mit einer Prostituierten verwechselt. Auch wenn hier eine Kultur auf die andere clasht, so ändert das nichts daran, dass dieser Film – autsch! – crasht. Einem Besucher ein paar Reihen hinter mir scheint er immerhin gefallen zu haben, was ich aus seinem häufig zu vernehmenden röhrenden Lachen schließe. Es (dieses Lachen) sei ihm (diesem Film) gegönnt.

Film Nr. 2 unterschreitet souverän meine Gefallgrenze, die ich betont niedrig anzusetzen pflege, um niemanden zu entmutigen. Noch nicht einmal gescheite Zoten bringt er zustande, obwohl die in ihm, da ab sechs Jahren freigegeben, sowieso nichts zu suchen haben. Was mir von diesem Kinosbesuch in Erinnerung bleiben wird, sind zwei Trailer, die Geschmack machen für Filme, die 2016 anlaufen, und eine von Popcorn-, Chips- oder sonstwas Knabbriges enthaltenden Tüten herrührende Geräuschkulisse, die an Meeresrauschen rund um eine einsame Insel denken ließ, auf die ich mich mit von Szene zu Szene wachsender Intensität wünschte.

Advertisements

2 Kommentare zu “Filmkritik im Doppel: 1. Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen und 2. Daddy’s Home – Ein Vater zu viel

  1. kowkla123 sagt:

    danke, hab heute nur Zeit für einen Gruß, schönen Sonntag

Hier können Sie in die Diskussion einsteigen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s