Überschuss an Stoß – die Auflösung


Gestern vor einer Woche fragte ich nach dem Beruf zweier Herren, von denen einer uns den Satz „Es gibt einen Überschuss an Stoß.“ schenkte. Die richtige Antwort lautet: Busfahrer.

Im Bus beobachtete ich folgende Szene: An einer Bushaltestelle stellte der Busfahrer den Motor ab. Glücklicherweise handelte es sich nicht um eine Panne, sondern um einen Schichtwechsel. Der ablösende Busfahrer stand schon bereit. Er wunderte sich, dass er und viele andere Kollegen für den Stoß, also den Schichtdienst im Stoßverkehr, eingesetzt würden, obwohl sie sich hierfür nicht gemeldet hätten. Der abgelöste Busfahrer lieferte die Erklärung: „Es gibt einen Überschuss an Stoß.“

Die richtige Antwort wurde von Pfeffermatz genannt. Doch auch emsemsem war mit dem Zugführer, einer Berufsgruppe aus dem Bereich der Personenbeförderung, nahe dran und hatte auch eine gute Theorie für den Satz. Da gibt es auch mal mehr als nur eine richtige Lösung. Herzlichen Glückwunsch, Pfeffermatz und emsemsem!

An dieser Stelle sei auch einmal den Münchner Busfahrern gedankt, dass sie uns, die wir doch manchmal a bisserl grantig sein können, immer so verlässlich und sicher durch die Stadt fahren! Und vor allem sei diesen beiden Busfahrern gedankt, dass sie uns mit diesem wunderschönen Satz eine Freude bereitet haben.

Advertisements

2 Kommentare zu “Überschuss an Stoß – die Auflösung

  1. Danke für die Aufklärung. Obwohl ich viele Jahre lang in der Gastronomie im Schichtdienst gearbeitet habe, ist mir die Bezeichnung „Stoß“ jetzt so gar kein Begriff gewesen. 😉
    Ich wünsche einen schönen und unbeschwerten Sonntag!

  2. emsemsem sagt:

    Jippieeeeeeee! Knapp gewonnen ist auch gewonnen! 😉

Hier können Sie in die Diskussion einsteigen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s