Michael Streissguth: Johnny Cash at Folsom Prison. Die Geschichte eines Meisterwerks


Dieses Buch befasst sich mit einem speziellen Ausschnitt aus Johnny Cash’s Leben, nämlich das legendäre Konzert in Folsom Prison.

Das erste Kapitel beschäftigt sich mit der Entstehungsgeschichte des Liedes Folsom Prison Blues, das lange vor dem Konzert geschrieben wurde, als Johnny Cash während seiner Militärzeit in Deutschland war.

Das zweite Kapitel thematisiert die Problematik des amerikanischen Strafvollzugs in der damaligen Zeit mit all seinen Härten. Dies hat die Gefangenen meistens leider nicht resozialisiert, weil es die Möglichkeiten dazu nicht gegeben hat.

Das dritte Kapitel beschreibt mit großartigen Bildern das Konzert und wie es Johnny Cash nach seiner Drogensucht geplant und durchgeführt hat. Außerdem spürt der Leser die elektrisierende Wirkung des Konzerts sehr eindrucksvoll. Besonders bemerkenswert ist dabei die Tatsache am Ende des Kapitels, dass Johnny Cash ein Lied von einem Gefangenen gesungen und interpretiert hat.

Das vierte Kapitel zeigt hierauf, wie das Album nach dem Konzert geschnitten und nach welchen Kriterien entschieden wurde. Außerdem berichtet es über die Kritiken des Albums.

Das fünfte Kapitel beleuchtet daraufhin die Auswirkungen, die das Album auf Johnny Cash, die Countrymusik und den Eindruck über den Strafvollzug hatte.

Fazit: Das Buch ist eine eindrucksvolle Dokumentation, wie das legendäre Album von Johnny Cash entstanden ist. Es sind viele Fotos abgebildet, die den Bericht untermalen. Auch für Leser, die die Musik von Johnny Cash nicht mögen, dürfte sich ein Blick in das Buch lohnen, denn es beschreibt mit viel Gefühl den damaligen Strafvollzug in Folsom Prison und Amerika.

Advertisements

2 Kommentare zu “Michael Streissguth: Johnny Cash at Folsom Prison. Die Geschichte eines Meisterwerks

  1. Danke für den Buchtipp! Ich mag Johnny Cash sehr.

Hier können Sie in die Diskussion einsteigen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s