Michael Peinkofer: „Die Zauberer“ – ein schönes Buch


Vor Kurzem habe ich das Buch „Die Zauberer – Die komplette Saga“ von Michael Peinkofer zu Ende gelesen. Es ist eine Trilogie und ich habe diese drei Bände in einem Buch zusammengefasst gekauft. Es enthält die Bände „Die Zauberer“, “ Die Zauberer. Die Erste Schlacht“ und „Die Zauberer. Das dunkle Feuer“. Der Autor erklärt zwar, dass es vor der Trilogie passiert, die er früher geschrieben hat (Die Rückkehr der Orks – der Schwur der Orks – Das Gesetz der Orks). Diese drei Bände kann man aber ohne das Wissen der anderen drei sehr gut lesen.

Zunächst geht es um die Lehrzeit der Zauberlehrlinge, wobei der Elf Aldur den Menschen Granock immer das Leben schwer macht. Die Elfin Alannah dagegen versucht, beschwichtigend einzugreifen. Als die drei dann ihre Prüfung bestanden haben und zu Zaubermeistern erhoben wurden, sind sie schon längst Freunde geworden. Doch sie müssen den Kampf gegen das Böse antreten, wobei es Verräter im Orden von Shakara gibt, die das Böse der Zauberkunst vorziehen. Letztlich zerbricht auch die Freundschaft der drei und es kommt zu einer großen Schlacht.

Die Trilogie ist sehr spannend. Ein Fantasyfreund wird seine Freude daran haben. Auch andere, die Spannung lieben, können sich gut in das Buch hineinversetzen, denke ich. Allerdings sollte man auf manche Details von einer Schlacht gefasst sein. Daher ist es vielleicht erst ab 12 oder 16 Jahren geeignet. Alles in allem: Mir hat das Buch sehr gefallen.

Advertisements

Hier können Sie in die Diskussion einsteigen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s