Kurz vor Weihnachten


Bald ist Weihnachten. Nur noch eine Nacht. Daher hier ein Gedicht, das mir sehr gefallen hat, für Euch, um aus dem Stress in die ruhige Weihnachtszeit zu kommen:

Das Christkind (Quelle: Weihnachtsstadt)

Von Robert Reinick (1805-1852)

Die Nacht vor dem Heiligen Abend,
da liegen die Kinder im Traum.
Sie träumen von schönen Sachen
und von dem Weihnachtsbaum.

Und während sie schlafen und träumen,
wird es am Himmel klar,
und durch den Himmel fliegen
drei Engel wunderbar.

Sie tragen ein holdes Kindlein,
das ist der Heilige Christ.
Es ist so fromm und freundlich,
wie keins auf Erden ist.

Und wie es durch den Himmel
still über die Häuser fliegt;
schaut es in jedes Bettchen,
wo nur ein Kindlein liegt.

Es freut sich über alle,
die fromm und freundlich sind,
denn solche liebt von Herzen
das liebe Himmelskind.

Heut schlafen noch die Kinder
und sehen es nur im Traum.
Doch morgen tanzen und springen
sie um den Weihnachtsbaum.

Advertisements

2 Kommentare zu “Kurz vor Weihnachten

  1. Ich wünsche dir und deiner Familie, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße
    Ute

  2. kowkla123 sagt:

    danke für das Gedicht, ein wunderschönes friedliches und besinnliches Fest wünsche ich dir, Klaus

Hier können Sie in die Diskussion einsteigen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s