Geldwäschering von US-Behörden gesprengt


6 Millarden Dollar wurden über das Bezahlsystem Lyberty Reserve illegel in den Wirtschaftskreislauf eingeführt. Das sind 4,6 Millarden Euro, um einen Verleich zu ziehen, um welche Summen es sich hier handelt. Der Gründer der Internetplattform wurde bereits am Freitag festgenommen. Bereits früher berichtete ich darüber, dass Internetkriminalität zugenommen hat (s. „Digitale Erpressung“). Mehr als eine Million Nutzer (ca. 200.000 aus den USA) halfen unbewusst mit, das Geld aus Kinderopornografie und dem Drogenhandel rein zu waschen. Die Firma ist in Costa Rica ansässig.

Da die Geschäfte weitgehend anonym abgewickelt wurden, konnten die Nutzer nur wenige Daten von sich preisgeben. Sie konnten die Währung „LR“ kaufen und damit untereinander herschieben. Ebenso konnten sie das über Dritte wieder in Bargeld umtauschen. Das US-Finanzministerium bestätigte, dass die Firma nur dazu gegründet wurde, um Geldwäsche im Internet zu erleichtern. Jährlich wurden 12 Millionen Transaktionen vorgenommen.

Ich persönlich glaube, dass das zwar ein großer Schritt ist, dass man aber durch die Fülle des Internets nur einen Bruchteil der Internetkriminalität entdecken kann.

Advertisements

2 Kommentare zu “Geldwäschering von US-Behörden gesprengt

  1. Ich glaube, dass wir unseres Lebens nicht mehr froh sein würden, würden wir von allen illegalen Transaktionen, Schiebereien, Verbrechen und mafiaähnlichen Strukturen wissen, die das Internet nutzen…

  2. kowkla123 sagt:

    kaum zu verstehen 6 Milliarden, das kann einem kleinen Staat erhalten, aber auch eine ganze Welt vernichten, grüße dich ganz herzlich, KLaus

Hier können Sie in die Diskussion einsteigen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s