Jahresrückblicke


Heute ist der letzte Sonntag, an dem kein „Kultureller Wochenrückblick“ und kein „Rätsel der Woche“ erscheint. Morgen geht das Jahr zu Ende. Vieles ist geschehen und wie immer gab es schon Wochen davor viele Jahresrückblicke in Fernsehen, Zeitungen und anderen Medien. Dabei gibt es satirische, ernste, spielerische und andere Arten, den Jahresrückblick zu begehen.

Auf viele Jahresrückblicke kann ich persönlich verzichten, weil sie immer das Gleiche in abgewandelter Form bringen. Zumal man das Jahr ja selbst erlebt hat. Anders empfinde ich es bei historischen Sendungen und Artikeln. Da sehe ich noch eher einen Sinn, aber bei Jahresrückblicken werden auch einige Menschen für dumm verkauft. Das liegt aber eher an den Shows und nicht am Jahresrückblick selbst. Diese Rückblicke jedoch werden nichts daran ändern. Sie haben meist Sport, Gesellschaft und Kultur im Blick, aber sie helfen nicht, eingefahrene Situationen oder schwierige Situationen zu meistern.

Persönliche Jahresrückblicke dagegen sind etwas ganz anderes. Dabei können Entscheidungen des Jahres beobachtet werden und Fehler gesucht werden. Ich würde aber auch hier zur Vorsicht raten. Es heißt schließlich auch immer, dass man Vergangenes ruhen lassen sollte. Ganz so streng kann man das nicht sehen, zumal wenn vergangene Entscheidungen auf die Gegenwart Auswirkungen haben.

Da dies der letzte Beitrag in diesem Jahr ist, bedanke ich mich für die Treue meiner Leser. Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr.

Advertisements

5 Kommentare zu “Jahresrückblicke

  1. meintagesablauf sagt:

    Liebe Monika, ich wünsche dir auch einen guten Rutsch und hab ein wundervolles Jahr 2013
    LG Gabi

  2. kowkla123 sagt:

    Vergangenes ruhen lassen, ja, wenn es nicht wichtig für das Neue ist, auch von mir alles Gute, KLaus

  3. Manchmal kann man sich auch nochmals an vergangenem Schönen freuen oder aus Fehlern lernen. Man sollte nicht eweig in der Vergangenheit hängen, aber ganz vergessen auch nicht. 😉

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes Jahr 2013

    Herzliche Grüße
    Ute

  4. tinyentropy sagt:

    Ich mag Jahresrückblicke immer sehr gerne. Die Zeit verfliegt so schnell, da ist es gut mal innezuhalten und Revue passieren zu lassen, was wieder alles passiert ist. Ob wichtig oder unwichtig, das war unser Leben!

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ein beschwingtes Silvesterfest! Lasst die Korken knallen! 🙂

    Auf ein Wiedersehen in 2013!

  5. Ich wünsche ein gutes Ankommen im neuen Jahr – und für dieses alles erdenklich Gute und Liebe.

Hier können Sie in die Diskussion einsteigen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s